KW Bad Goisern

Projekt:

KW Bad Goisern

Unternehmen:

GLS-Bau

Kompetenzfeld:

Schutzwasser- und Erdbau

Kraftwerk Bad Goisern am Hallstättersee.

Die neue Kraftanlage befindet sich bei Fluss KM 114,540 direkt am Eislpolster als Wehrkraftwerk. Zur Fallhöhenoptimierung wurde eine Eintiefung des Unterwassers, beginnend bei Fluss KM 113,840 bis zur neuen Wehr auf eine länge von 700 m, bei einer Tiefe von 0,0 - 2 m und eine Stauzielerhöhung von 2,45 m bezogen auf die bestehende Wehrhöhe von 501,0 m 0. A. auf 503,45 m ü. A. durchgeführt.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies